Wie sicher ist die Stromversorgung?

Dipl.-Ing. Eberhard Wagner und Dipl.-Ing. Heiner Gathmann: Wie sicher ist die Stromversorgung? Die Sicherheit der Stromversorgung wird durch jeden weiteren Zubau von Wind- und PV-Anlagen zusätzlich gefährdet. Hinzu kommt die anstehende Stilllegung von allen konventionellen Groß-Kraftwerken mit deren Eigenschaft der automatischen Bereitstellung von „Momentan-Reserve“. Diese Reserve kann allerdings nur dann wirksam sein, wenn die Anlagen mit einer Mindestleistung „am Netz“ tätig sind. Auch derzeit geplante und gebaute Gaskraftwerke, können nur „Momentan-Reserve“ bereitstellen, wenn diese „am Netz“ arbeiten!–Notwendige Speichersysteme gibt es nicht, werden auch langfristig im erforderlichen Maße nicht zur Verfügung stehen. –Wasserstoff, beliebig in welcher Form und Technik, wird vor …

weiter lesenWie sicher ist die Stromversorgung?

Podcast-Empfehlung: Indubio Folge 162 – Tausend Jahre Klimawandel

Podcast-Empfehlung: Indubio Folge 162 – Tausend Jahre Klimawandel Der Geowissenschaftler Sebastian Lüning spricht mit Burkhard Müller-Ullrich über die Temperaturmodellpolitik des Weltklimarates IPCC, über wissenschaftliche Scheuklappen und unwissenschaftlichen Aktivismus sowie über den deutschen Traum von einer Energiewende, die vom Atomstrom der Nachbarländer abhängig ist. Technischer Hinweis: INDUBIO kann man auch über die gängigen Podcast-Apps (Apple, Deezer, Soundcloud, Spotify usw.) anhören. Hier gehts zum Podcast. +++ Mit Armin Laschet folgte am 15.09.2021 der letzte der drei Kanzlerkandidaten in der Wahlkampfarena der ARD in der Gollan-Werft in Lübeck. Die Sendung ist in der ARD-Mediathek noch bis zum 15.09.2022 zu sehen. Wieder konnten anwesende Zuschauer und …

weiter lesenPodcast-Empfehlung: Indubio Folge 162 – Tausend Jahre Klimawandel

Der Enkeltrick reloaded

Es gibt eine neue Variante des Enkeltricks. Anders als in der bitteren Realität soll den Großeltern aber nicht das Geld abgenommen werden, sondern etwas anderes, aber ebenso wertvolles: ihre Wählerstimmen. Momentan geistern Anleitungen für Briefe an die Großeltern durch das Netz. Prominenten und auch Politiker unterstützen die Aktion. Die Generation über 50 ist die wahlentscheidende Wählergruppe, ganz einfach, weil die Demographie hier wirkt. Wer also Wahlen gewinnen will, der muss in dieser Gruppe punkten. Da aber Menschen in dieser Altersschicht möglicherweise andere Prioritäten haben, soll die Großeltern nun von den Enkeln “überzeugt” werden. Die Welt thematisiert das und hat passend …

weiter lesenDer Enkeltrick reloaded

Vertical Farming als möglicher Weg zur Ernährungssicherung

Schlagabtausch der kleineren Parteien Neben dem Triell, bei dem die drei Kanzlerkandidaten der CDU, SPD und der Grünen sich den Fragen von Moderatoren stellen konnten, gab es auch das Format Schlagabtausch. Dort waren Vertreter von Linkspartei, FDP, CSU und AfD geladen, also den Parteien, die gute Chancen haben im nächsten Bundestag zu sitzen. Das Thema Klima und Energie war natürlich auch ein Bestandteil der Sendung in der ARD, die noch bis 13.09.2022 in der Mediathek zu sehen ist. Allerdings wurde das Thema nur gestreift. Es ging etwas drunter und drüber. Janine Wissler von den Linken verwies immer wieder auf die …

weiter lesenVertical Farming als möglicher Weg zur Ernährungssicherung

Verzweiflung oder Desinformation? Der grüne Wahlkampf mit der DIW-Studie

Die Studie des DIW (Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung) schlägt immer noch hohe Wellen. Pünktlich zur heißen Phase des Bundesstagswahlkampf präsentierte Claudia Kemfert die Ergebnisse einer Studie, die die Parteiprogramme der Parteien angesehen hat. In erster Linie, um sie nach eigenen subjektiven Kriterien zu begutachten. Das Vorgehen ist ganz einfach, je mehr von den Ideen des DIW übernommen wurden, desto mehr Punkte bekamen die Parteien. Auftraggeber war ein Grüner Politiker und daher ist das Ergebnis genauso überraschend wie der Einbruch der Dämmerung am Ende eines Tages. Keepitliberal hat sich die Studie angesehen und einige Fragen dazu. +++ Neues von der Hungerstreikfront …

weiter lesenVerzweiflung oder Desinformation? Der grüne Wahlkampf mit der DIW-Studie

Führen uns die Grünen in eine Desmokratur?

Von Detlef Alwes Bevor ich die Frage beantworte, möchte ich zunächst erklären, was hinter diesem zusammengesetzten Begriff zu verstehen ist: Im ersten Teil steckt der Begriff Demokratie, dieser Begriff ist mit einem eingesetzten (s) ergänzt und bedeutet: Desmodromik:  Zwangssteuerung (ein Begriff, entliehen aus der Motorentechnik: in den 50er hatte Mercedes in ihren Rennwagen eine Zwangssteuerung der Ventile eingebaut, heute macht dies z.B. Dukati in ihren Motorrädern ebenfalls) Diktatur Zur Frage, warum ich den Grünen eine Desmokratur unterstelle: Die Grünen diktieren den Bürgern Schuldgefühle: sie sind die Ursache für den Klimawandel. Sie reden dem Volk eine Klimakatastrophe ein. 1,5º C Erwärmung …

weiter lesenFühren uns die Grünen in eine Desmokratur?

Wieviel Windenergie lässt sich weltweit theoretisch gewinnen?

Helmholtz-Zentrum Berlin am 26.7.2021: Bleifreie Perowskit-Solarzellen – Wie Fluor-Additive die Qualität verbessern Zinnhalogenid-Perowskite gelten aktuell als beste Alternative zu den bleihaltigen Analogen, sind jedoch im Vergleich zu diesen noch deutlich weniger effizient und stabil. Nun hat ein Team um Prof. Antonio Abate aus dem HZB die chemischen Prozesse in der Perowskit-Vorläuferlösung und deren Fluoridchemie eingehend analysiert. Durch eine raffinierte Kombination von Messmethoden an BESSY II mit Kernspinresonanz konnten sie zeigen, dass Fluorid die Oxidation von Zinn verhindert, was zu einer homogeneren Filmbildung mit weniger Defekten führt und die Qualität der Halbleiterschicht erhöht. Weiterlesen beim Helmholtz-Zentrum Berlin. Siehe auch Bericht auf …

weiter lesenWieviel Windenergie lässt sich weltweit theoretisch gewinnen?

Solarstrom aus den Alpen: Ineffizient und teuer

Auf seiner Webseite „Klima – Die große Transformation“ beschreibt Werner Köppen eine Reihe großer Baustellen der Energiewende. Von der ausufernden Windkraft bis hin zur Solardachpflicht. Lesenswert. Am Ende wendet er sich an die Leser: Sie lieber Leser haben bis zu den Bundestagswahlen im September nur noch wenig Zeit zu versuchen diese unheilvolle Entwicklung teilweise abzuwenden. Ihre Entscheidung wird zweifellos dadurch erschwert, dass sich fast alle Parteien in ihrer grünen Radikalität zum Schaden des Bürgers gegenseitig überbieten. Es liegt an Ihnen diese Politik, die als absolut notwendig   für die Existenz zukünftiger Generationen erklärt wird, als großes Täuschungsmanöver zu entlarven. Zur Zeit …

weiter lesenSolarstrom aus den Alpen: Ineffizient und teuer

Geliefert wie bestellt

Hat Annalena Baerbock möglicherweise ihr komplettes Buch abgeschrieben? Der österreichische Plagiatsjäger Weber hat das Buch von Annalena Baerbock nun zu Ende analysiert. Sein Urteil ist vernichtend. Baerbock hat seinen Ergebnissen zufolge sogar beim politischen Gegner abgeschrieben. Was reitet eine Partei und ihre Vorsitzende, so ein Buch zu veröffentlichen, wenn es doch nach eigenen Aussagen bei der anstehenden Bundestagswahl um Alles geht? Weiterlesen bei Exxpress.at. Baerbock selbst vergleicht sich derweil in der New York Times mit Hillary Clinton. Auch sie stehe für Aufbruch. Die Politikerin, die ja nach eigener Aussage mehr vom Völkerrecht kommt, scheint die intellektuelle Transferleistung des Vergleichs nicht …

weiter lesenGeliefert wie bestellt

Tabu technischer Infraschall

Der Pragmaticus ist ein Fernsehmagazin der neuen Wissens-Print- und -Onlineplattform aus dem Hause Dietrich Mateschitz. Weltwoche-Chefredakteur Roger Köppel spricht mit den Experten Fritz Indra („Motorenpapst“), Gracia Brückmann (Mobilitätsforscherin), Fritz Vahrenholt (ehemaliger Umweltsenator) und Andreas Reinhardt (Vorsitzender BEÖ) zum Thema Elektromobilität. Abzurufen ist die Sendung hier. +++ In der Not frisst der Teufel Fliegen oder verheizt Kohle, weil die Gaspreise durch die Decke gehen. So geschieht es gerade im Vereinigten Königreich. Grund ist auch die windarme Zeit, die durch ein lange anhaltendes Hochdruckgebiet wenig Windstrom erbrachte. Der Telegraph (Bezahlschranke) berichtete. Boris Johnson wollte das Land zu einem Saudi-Arabien für Windstrom machen, …

weiter lesenTabu technischer Infraschall

Günstige Elektroautos für alle!

Nach Annalena Baerbock durfte nun auch Olaf Scholz von der SPD sich den Fragen von Zuschauern in der Wahlkampf-Arena in Lübeck in der Gollan-Werft bei der ARD stellen. Auch hier konnten Zuschauer im Publikum und zugeschaltet teilnehmen. Die Sendung ist in der ARD-Mediathek noch bis 07.09.2022 zu sehen. (Abbildung: Screenshot ARD-Mediathek) Wie erwartet ruhig, man könnte fast sagen einschläfernd, beantwortete Olaf Scholz die Publikumsfragen. Der SPD-Mann ist in etwa so aufregend wie der Blick in ein Aquarium mit Goldfischen, das auf 6 Grad Celsius heruntergekühlt wurde, aber, das ist halt seine Art. Er verspricht sich so eindeutig weniger häufig als …

weiter lesenGünstige Elektroautos für alle!

James Hansen und die kalte Sonne

Von Wolfgang Richter Sicher haben Sie schon vom Klimaforscher James Hansen gehört. Er war von 1981 bis 2013 Leiter des GISS der NASA und Professor an der Columbia University. Dass man bei uns aber so wenig über ihn hört oder liest hängt wohl damit zusammen, dass er mit Nachdruck die Position vertritt, dass zur Lösung der „Klimakrise“ unbedingt die Kernenergie notwendig sei. Er war es, der die anthropogene globale Erwärmung, wie es damals noch hieß, in die Politik gebracht hat. Auf Einladung des Senators Tim Wirth hielt er am 23.6.1988 eine Rede vor dem US-Senat, bei der er die globale …

weiter lesenJames Hansen und die kalte Sonne