Artikel-Übersicht des Kalte-Sonne-Blogs auf www.klimaargumente.de

Das Kalte-Sonne-Blog existiert nun seit fast acht Jahren. Die Webseite ging am 6. Februar 2012 am Tag der Pressekonferenz  unseres Buches „Die kalte Sonne“ in Berlin online. Jeden Tag um 07:30 Uhr berichten wir seitdem über neue Forschungsergebnisse und andere Aspekte der Klimadiskussion.

Die Klimawissenschaften befinden sich derzeit in voller Fahrt. Fast täglich erscheinen neue wichtige Studienresultate in den zahlreichen internationalen Fachmagazinen, die so gar nicht zu den definitiven Aussagen des letzten IPCC-Berichts zu passen scheinen. Die wenigsten der von uns behandelten Themen werden Sie in Presseerzeugnissen wie der Süddeutschen Zeitung oder der ZEIT wiederfinden, obwohl die besprochenen Studien in fachlich begutachteten Wissenschaftsmagazinen erschienen sind. Wir würden uns darüber freuen, wenn Wissenschaftsredakteure unsere Blog-Beiträge verstärkt als Anregung für ihre eigenen Artikel nutzen würden.

Mittlerweile bestehen kaum noch Zweifel, dass die Rolle der natürlichen Klimafaktoren vom IPCC stark unterschätzt wurde. Noch vor wenigen Jahren waren einige prominente Klimaforscher davon überzeugt, dass die Grundlagen der Klimawissenschaften bestens bekannt wären und nur noch i-Tüpfelchen zu setzen wären. Sie haben sich geirrt. Seit mehr als 12 Jahren herrscht ein Erwärmungsstop – und keines der schönen Klimamodelle hat ihn kommen sehen. Dazu kommen etliche weitere Probleme, die wir regelmäßig hier besprechen.

Wir haben über eine Vielzahl von Themen berichtet, wobei die Blogartikel im Tagestakt immer weiter nach unten durchgereicht werden. Es liegt in der Natur der Sache, dass bei der Fülle von Berichten allmählich die Übersicht verloren geht. Aus diesem Grunde haben wir nun unser thematisch sortiertes Inhaltsverzeichnis der Artikel des Kalte-Sonne-Blogs aktualisiert. Das Verzeichnis finden Sie hier: www.klimaargumente.de. Vielleicht lässt sich auf diese Weise noch der eine oder andere interessante Artikel zu einem Wunschthema nachträglich entdecken. Viel Spass beim Stöbern.

Mit besten Grüßen

Sebastian Lüning und Fritz Vahrenholt