Mit Gottvertrauen in die Energiezukunft

Gottvertrauen ist nichts Schlechtes, es bleibt aber in erster Linie Glauben. In Sachen Energiewende braucht man einen ähnlichen Glauben, wenn man sich zum Beispiel die aktuelle Situation in Sachen Wind ansieht. Glauben, dass es irgendwie funktioniert.Sehr oft hört man, dass irgendwo der Wind schon wehen wird und man dann den Strom importieren kann. Leider ist Europa aber gar nicht so groß als das tatsächlich sehr unterschiedliche Windbedingungen herrschen. Kommen dann Wetterlagen wir am 08.06.2021 dazu, wo es nur geringer Luftdruckgegensätze gibt, dann schläft der Wind in fast ganz Europa ein. Klar wird es, wenn man sich einmal eine Karte bei … Mit Gottvertrauen in die Energiezukunft weiterlesen