Greenpeace beweist erstaunliche Physik-Kenntnisse

Physik mit Greenpeace und Biologie mit den Grünen Jeder blamiert sich auf seine Weise. Greenpeace beweist erstaunliche Physik-Kenntnisse. Die Absicht bestand offenbar darin, aufzuzeigen, wie überlegen ein Elektroautos gegenüber Fahrzeugen mit Brennstoffzelle sowie Verbrennern, in diesem Fall mit synthetischem Kraftstoff, ist. Es ist allerdings eine Binse, dass es bei den beiden anderen Antriebssysteme immer Wirkungsgradverluste gibt. Dazu braucht man die Grafik kaum, die zudem einen netten Fehler hat. Die Energieeinheit hätte kWh lauten müssen und nicht „kw/h“. Viel spannender wäre es einfach einmal durchzurechnen, ob Deutschland irgendwann in der Lage wäre den heutigen Fahrzeugbestand (ca. 45 Millionen PKW) elektrisch zu betreiben. … Greenpeace beweist erstaunliche Physik-Kenntnisse weiterlesen