Fritz Vahrenholt: Die verzweifelten Versuche der Energiepolitik

Sehr geehrte Damen und Herren, bevor wir auf die Pläne der Bundesregierung zur Bewältigung der Energiekrise zu sprechen kommen, werfen wir einen Blick auf die Temperaturentwicklung, die ja der Grund der Klimastrategie der Bundesregierung ist. Die Abweichung der globalen  Temperatur vom 30-jährigen Mittel der satellitengestützten Messungen der University of Alabama (UAH) ist im Mai 2022  gegenüber dem April von 0,26 Grad auf 0,17 Grad Celsius gesunken. Die Temperatur steigt seit 40 Jahren um durchschnittlich 0,13 Grad Celsius pro Jahrzehnt. Das ist nicht gerade besorgniserregend. Die Zerstörung des deutschen Gasnetzes Wenn uns vor zehn Jahren jemand gesagt hätte, dass im Jahre 2022 ein … Fritz Vahrenholt: Die verzweifelten Versuche der Energiepolitik weiterlesen