Dürren im Westen der USA: Trends und Antriebe

Wasser bedeutet Leben. Wenn der Regen länger ausbleibt, entwickeln sich Dürren, die den Menschen zu schaffen machen. Einige Protagonisten der Klimadebatte stellen nahezu jede Dürre als Folge des Klimawandels dar. Dabei übersehen sie, dass man zunächst überprüfen sollte, ob das Dürregeschehen überhaupt bereits die Schwankungsbreite der natürlichen Klimavariabilität verlassen hat. In diesem Beitrag schauen wir, was es Neues zu diesem spannenden Thema gibt. Gibt es Muster, die uns bei der Dürrevorhersage helfen könnten? Welche Trends werden beobachtet. Wir beginnen in den USA. Baek et al. 2021 untersuchten die Westküste der USA und stellen fest, dass in den allermeisten Fällen (84%) … Dürren im Westen der USA: Trends und Antriebe weiterlesen