Nachhaltiges Frieren

“In Parteiprogrammen und Sonntagsreden steigen wir aus allem aus, was qualmt und stinkt. In der unfairen Wirklichkeit stützen wir uns auf Brückentechnologien wie Braunkohle.” Das sagt der Satiriker Dietmar Wischmeyer in einem YouTube-Video. (Abbildung: Screenshot YouTube) Er empfiehlt Notstromaggregate von Aldi und Amazon. Die wären auch nicht lauter als Wärmepumpen und im Schlafzimmer aufgestellt, kann die Abwärme für wohlige Temperaturen sorgen. Aber Achtung, Auspuff nach draußen legen. Interessant auch die Wärmestube-App, die Stuben soll man dann ab 2027 mit dem 1-Euro-Ticket erreichen können. +++ Ein spannendes Interview mit zwei Fachleuten in der Welt zum Thema Energiewende. Michael Beckmann ist Professor …

weiter lesenNachhaltiges Frieren

Lennart Bengtsson – Staatsfeind Nummer 1?

Es ist schon ein bizarrer Kampf, den einige auf Twitter gegen Lennart Bengtsson nach einem Interview in der Welt führen. Wir berichteten. Der Schwede hat in einer Karriere zwei bedeutende Wetter- bzw. Klimaforschungsinstitute geleitet. Das nützt ihm gerade aber offenbar wenig. Er wird gerade massiv für das Interview kritisiert, dabei erkennt er den durch die Treibhausgase verursachten Wandel des Klimas an. Wir hatten schon über die Anwürfe von Stefan Rahmstorf berichtet. Dem fiel wenig zu dem Interview ein, bis auf das Alter von Bengtsson und ein etwas unbestimmter Vorwurf, dass Bengtsson früher zweifelhafte Skeptiker-Thesen vertreten hätte. Konkrete Kritik an einem …

weiter lesenLennart Bengtsson – Staatsfeind Nummer 1?

DIW und BUND glänzen bei Phoenix – mit Unwissen

Eine illustre Runde, die Phönix da eingeladen hat zum Thema Kernenergie. Wie zu erwarten, wetterten die Gäste von Hirschhausen (DIW) und von Brook (BUND) gegen die Kernenergie. Das ist auch legitim, solange sie sich auf Fakten berufen. Aber genau die fehlten. Und exakt das monierte die ebenfalls eingeladenen Anna Veronika Wendland. Sowohl bei von Brook als auch bei von Hirschhausen hatte man daher das Gefühl, als wenn hier zwei Blinde über die Farben sprechen. Kein Wunder, dass Wendland gelegentlich aus dem Sattel ging, wenn mal wieder etwas nicht stimme. Sie ist zwar eigentlich Historikerin, hat sich aber vor allem technisches …

weiter lesenDIW und BUND glänzen bei Phoenix – mit Unwissen

Blame Game: Wer hat am Klimawandel Schuld?

Aimee Ambrose auf The Conversation: Cost of living: the unhealthy coping strategies which are likely to rise as energy bills soar – plus how to get help The burden of very high energy prices does not fall evenly across society. The most vulnerable customers are more likely to be on the most expensive tariffs because they’re more likely to pay for their energy via prepayment meters and face barriers to switching, such as limited access to the internet. One in six of the poorest households have energy bills at least 25% above the average. These include people with unavoidably high energy costs, such as those …

weiter lesenBlame Game: Wer hat am Klimawandel Schuld?

Norwegen baut Subventionen für Elektrofahrzeuge ab

„Flüssiggas kann Pipelinegas nicht ersetzen“. Das sagt jedenfalls Goldman Sachs-Analyst Jeff Currie bei Capital. “Deutschland dürfte mit dem Versuch scheitern, russische Gaslieferungen durch Importe von verflüssigtem Erdgas (LNG) zu ersetzen. Zu diesem Schluss kommt Jeff Currie, führender Rohstoff-Experte der Investmentbank Goldman Sachs. „Deutschland und Mitteleuropa haben ihre Industrie mit der Hilfe von billigem Gas aus Russland aufgebaut“, sagte Currie dem Wirtschaftsmagazin Capital (Ausgabe 06/2022, ET 19.05.2022). „Das mit Flüssiggaslieferungen auszugleichen, wird nicht funktionieren.“ LNG ist nach Einschätzung Curries zu teuer, um eine echte Alternative für Pipeline-Gas zu werden. „Man muss es runterkühlen, in teuren Behältern transportieren, regasifizieren und dann wieder …

weiter lesenNorwegen baut Subventionen für Elektrofahrzeuge ab

Die Bildung des Westantarktischen Eisschildes verlief anders als gedacht

phys.org am 13.5.2022: Storm chasers face host of dangers beyond severe weather The deaths of four storm chasers in car crashes over the last two weeks have underscored the dangers of pursuing severe weather events as more people clog back roads and highways searching for a glimpse of a lightning bolt or tornado, meteorologists and chasers say. Weiterlesen auf phys.org +++ Leserpost von Thomas Mock zur Erklärung von Tech For Future zu den deutschen Strompreistreibern: Das ist Unsinn. Tatsächlich sind die Strompreise gestiegen weil durch die politisch neu eingeführte MSR der CO2-Zertifikatepreis von 5 Euro auf 90 EurotCO2 gestiegen ist. …

weiter lesenDie Bildung des Westantarktischen Eisschildes verlief anders als gedacht

Party Time bei der Deutschen Umwelthilfe

Möglicherweise sieht die Deutsche Umwelthilfe DUH die Energieversorgung eines hochentwickelten Landes wie Deutschland als Party an. Die DUH sieht sich offenbar als Party-Crasher. Au Weiha. Eine sachliche Auseinandersetzung sieht etwas anders aus. Constantin Zerger ist Leiter des Bereichs Energie und Umweltschutz bei der DUH. (Abbildung: Screenshot Twitter) Nur kurz nach dem eigenartigen Party Statement von Zerger versucht der Geschäftsführer Müller-Kränner der DUH eine Art Schadensbegrenzung. (Abbildung: Screenshot Twitter) Über die DUH haben wir ja schon einige Mal berichtet. Der Verein, bei dem man lediglich Fördermitglied werden kann, aber nicht ordentliches Mitglied, steht immer wieder in Kritik. Bereits das Closed-Shop-Prinzip mutet …

weiter lesenParty Time bei der Deutschen Umwelthilfe

Geomar: Wie nah ist der Kipp-Punkt?

Spektrum am 10.2.2022: Die Megadürre, die vielleicht keine war Von der Iberischen Halbinsel bis ins Industal – vor gut 4200 Jahren hatte eine Megadürre die Alte Welt im Griff und brachte Königreiche zu Fall. Doch das Szenario ist umstritten. Weiterlesen auf Spektrum +++ Cornell University: European diets need to change to reduce climate impact The amount of poultry in European diets isn’t conducive to an optimal circular food system, which prioritizes crops that produce healthy foods while reducing or reusing waste streams, a new Cornell University research finds. As climate change gains force, the foods people choose to eat are increasingly tipping the balance …

weiter lesenGeomar: Wie nah ist der Kipp-Punkt?