Ex-Umweltministerin Schulze plädiert für ein Ende von Biokraftstoffen

Die Schweiz hat fast identische Probleme in Sachen Stromgewinnung wie Deutschland. Zwar haben die Eidgenossen einige Vorteile gegenüber Deutschland, wie z. B. mehr Wasserkraft, aber die Logik bei der Erzeugung von Strom bleibt identisch oder soll man besser sagen, die Denkfehler sind identisch? Die beiden Autoren Markus Häring und Markus Sauer beschrieben Denkfehler, unredliche Spielregeln und kollektive Verantwortungslosigkeit. “Mit den neuen erneuerbaren Energien (NEE) hat sich alles radikal verändert. Im Gegensatz zu Wasser- und Kernkraft produzieren Wind und Sonne weder Band- noch Regelenergie. Die Stromproduktion erfolgt stochastisch, also kaum oder gar nicht planbar. Sie kann jedenfalls keineswegs bedarfsgerecht gesteuert werden. …

weiter lesenEx-Umweltministerin Schulze plädiert für ein Ende von Biokraftstoffen