9. Mai 2021: Wieder negativer Strompreis

„Es ist von der Politik zu hinterfragen, ob es nicht unverantwortlich ist, eine Mobilitätsform durch öffentliche Mittel zu fördern, von der man wissen sollte, dass sie im Vollausbau nicht funktioniert.“ Das ist die Konklusion von Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn. Georg Brasseur (Uni Graz, Österreich) am Ende eines 50 Minuten Vortrags. Darin legt er Stück für Stück dar, was die Energie- und Mobilitätswende in Zukunft bedeutet, mit beeindruckenden Zahlen. Um Öl, Gas und Kohle komplett zu ersetzen bräuchte man in Europa im Jahr 2050 2,92 Millionen Windkraftanlagen bzw. eine Fläche 228.000 km2 mit Solaranlagen, was der der Fläche Rumäniens entspricht. Das wäre … 9. Mai 2021: Wieder negativer Strompreis weiterlesen